Datenschutzgrundsätze der Kaufland-App nach Art. 13 DSGVO (Vers. 2)

Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für uns einen hohen Stellenwert, denn wir verstehen Datenschutz als kundenorientiertes Qualitätsmerkmal. Die folgenden Datenschutzbestimmungen sind dafür gedacht, Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Registrierung und Nutzung der Kaufland-App zu informieren. Kaufland nutzt Ihre bei der Nutzung der Kaufland-App anfallenden Daten zu keinen anderen Zwecken als die, die hier detailliert angegeben und beschrieben sind. Insbesondere werden Ihre Daten ohne eine gesonderte Einwilligung von Ihnen weder zu Werbezwecken genutzt oder ausgewertet noch an Dritte weitergegeben.

I. Verantwortliche i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO 

Hinsichtlich der Datenverarbeitung durch die Kaufland-Gesellschaften kann im Wesentlichen wie folgt differenziert werden:

Mit Ausnahme des Bereiches Online-Marktplatzes Kaufland.de (erkennbar am „Reiter Marktplatz“) liegt die Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitungen in der Kaufland-App bei der

 

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Rötelstraße 35

74172 Neckarsulm

E-Mail: kundenmanagement@kaufland.de.

 

Bezüglich des Online-Marktplatzes Kaufland.de liegt die Verantwortlichkeit bei der

Kaufland e-commerce GmbH

Stiftsbergstr. 1

74172 Neckarsulm

E-Mail: datenschutz@kaufland-online.de.

Diesbezüglich gelten ergänzend die Datenschutzbestimmungen des Marktplatzes, die sie hier einsehen können.

II. Hinweise zur Nutzung der Kaufland-App (exklusive Markplatz-Bereich)

1. Registrierung in Kaufland-App durch Erstellen eines Kaufland-Kundenkontos

Sie können die Basisfunktionen der Kaufland-App grundsätzlich auch ohne Registrierung anonym nutzen (bspw. die Funktion Filialfinder, die Funktion Angebote, die Anzeige von Rezepten). Die vollen Funktionsumfänge der Kaufland-App stehen Ihnen jedoch erst nach einer Registrierung der Kaufland-App und dem dafür erforderlichen Anlegen eines Kaufland-Kundenkontos zur Verfügung.

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Die Registrierung ermöglicht Ihnen bspw. das Teilen von Inhalten mit anderen Nutzern, wie bspw. eine von Ihnen erstellte „Einkaufsliste, die Nutzung des „Angebotsalarm“. Diese Funktion ist weiter unten beschrieben. Zur Erstellung eines Kaufland-Kundenkontos werden folgende Daten von Ihnen als Pflichtdaten erhoben und genutzt: Ihr Vor- und Nachname, eine E-Mailadresse oder alternativ Ihre Mobilfunknummer des Smartphones, auf dem Sie die Kaufland-App installiert haben und ein von Ihnen persönlich gewähltes Passwort. Ihre E-Mailadresse dient ausschließlich als Benutzername für die Anmeldung an der Kaufland-App oder den Log-In auf der Seite www.kaufland.de (falls Sie dies nutzen möchten). Ihr Name wird von Kaufland nur verwendet, um Sie mit Namen ansprechen zu können. Zudem erhalten Sie mit Abschluss ihrer Registrierung eine User-ID. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der registrierten Kaufland-App ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Kaufland ergibt sich aus dem Interesse, dem registrierten Kaufland-App User die einzelnen Funktionen zur Verfügung stellen zu können.

Sobald Sie sich entweder mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-Adresse oder Mobilfunknummer) und Ihrem persönlichen Passwort oder per Social-Login an der Kaufland-App angemeldet haben, können Sie grundsätzlich alle Funktionen der Kaufland-App nutzen. Das Passwort bleibt in der App gespeichert. Sie bleiben also in der Kaufland-App angemeldet, so dass Sie nach dem Beenden der App nur das Kaufland-App Icon auf dem Desktop Ihres Tablets/Smartphones antippen müssen, um die Kaufland-App erneut zu starten. Unabhängig davon werden im Falle des aktuellen Nichtnutzens der App keine Daten übertragen. Sie können sich innerhalb der Kaufland-App aber auch jederzeit manuell abmelden. Beim erneuten Start der Kaufland-App müssen Sie dann nur Ihre Zugangsdaten erneut eingeben.

Hinweis: Alternativ können Sie sich auch über sogenannte Social-Logins registrieren und künftig an der Kaufland-App oder auf www.kaufland.de anmelden (bspw. über Google, Apple oder Facebook). Dies macht jedoch die Abgabe einer spezifischen Einwilligung erforderlich. Zu den dabei übertragenen Daten finden Sie in diesen Datenschutzgrundsätzen unter Ziff. 3 „Social-Login“ weitere Hinweise.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Daten Ihres Kaufland-Kundenkontos kann innerhalb der Kaufland-Gruppe nur durch die zuständigen Fachbereiche zur technischen Administration der Kaufland-Kundenkonten und zu statistischen anonymen Auswertungen genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb von Kaufland durch Kaufland findet mit Ausnahme der beschriebenen Datenverarbeitungen beim Social-Login in Ziffer 3 nicht statt.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Sie können Ihr Kaufland-Kundenkonto jederzeit löschen lassen. Dies können Sie per E-Mail an den Kaufland-Kundenservice per Löschauftrag veranlassen. Ihr Kaufland-Kundenkonto wird dann umgehend gelöscht, beziehungsweise anonymisiert (durch Löschung aller identifizierenden Informationen). Sie können danach jederzeit erneut ein Kaufland-Kundenkonto registrieren. Wenn Sie Ihr Kaufland-Kundenkonto drei Jahre lang nicht nutzen, erfolgt, sofern Sie nicht widersprechen, unsererseits automatisch eine Löschung. Bitte beachten Sie, dass die Löschung Ihres Kaufland-Kundenkontos zur Folge hat, dass Ihr Kaufland-Kundenkonto insgesamt gelöscht wird, also sowohl für die Webansicht als auch in der Kaufland-App.

2. Registrierung über Social-Login

Zweck der Datenverarbeitung: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mittels eines Ihrer Social-Media-Accounts (bspw. Facebook, Google- oder Apple Account) auf den Webseiten von Kaufland oder zur Kaufland-App zu registrieren und anzumelden (,,Social-Login"). Eine zusätzliche Registrierung zu einem der Kaufland-Kundenkonten ist in diesem Fall nicht erforderlich. Vielmehr wird das Nutzerkonto Ihres Social-Media-Accounts (Apple, Google, Facebook Account) mit diesen „ verknüpft", so dass Sie sich mit Ihrem Social Media-Nutzerkonto gegenüber dem Kaufland-Kundenkonto authentifizieren und bei den Kaufland Diensten anmelden können. Der Vorteil für Sie ist, dass Sie sich für die Kaufland Online Dienste kein neues Passwort merken müssen.

Kategorien von Daten, die Kaufland von Ihrem Social-Media-Account empfängt: Durch die Verknüpfung erhalten wir automatisch von dem Anbieter Ihres Social-Media-Accounts (Apple lnc., Facebook lnc., oder Google lnc.) abhängig von den Datenschutz Einstellungen, die Sie bei Ihrem Social-Media-Account eingestellt haben maximal folgende Informationen übermittelt:

  • Name, Vorname
  • Anrede (somit Rückschluss auf das Geschlecht}
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum

Diese Daten speichern wir in Ihren so erstellten Kaufland-Kundenkontos und nutzen diese Daten ausschließlich der von Ihnen festgelegten Zwecke in unseren Kaufland Diensten.

Kategorien von Daten, die Kaufland automatisch an den Anbieter Ihres Social-Media-Account übermittelt: Der Betreiber des Social-Media-Accounts, mit dem Sie sich gegenüber dem Kaufland Diensten authentifizieren, bekommt durch das Verknüpfen und jede Anmeldung automatisch stets folgende Daten von Kaufland übermittelt:

  • Die Information, dass Sie sich mit Ihrem Social-Media-Account zu einem Kaufland Dienst erstmals angemeldet haben und somit über ein Kaufland-Kundenkonto verfügen.
  • Die Information, wann Sie sich mit dem Social-Login bei einem Kaufland-Dienst anmelden (Uhrzeit und Datum).

Diese Datenübermittlung erfolgt automatisiert und ist für die Nutzung des Social-Login der Social-Media-Anbieter zwingend erforderlich. Mehr Informationen werden nicht übermittelt. Insbesondere erhält der Social-Media-Account Betreiber KEINE Nutzungsdaten und KEINE Infos darüber wie lange Sie bei Kaufland Diensten eingeloggt sind und welche Aktivitäten Sie in Kaufland Diensten tätigen (bspw. Einkäufe, Kaufland-App Funktionen etc.) oder welche sonstigen Daten Sie in Ihrem Kaufland-Kundenkonto etwaig noch hinterlegen. Eine Synchronisation von Datenfindet NICHT statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung des optionalen Social-Logins ist Ihre im Folgenden dargestellte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Im Falle der Nutzung des Social-Login-Services willigen Sie in die nachfolgend unter 1) bis 3) dargestellte Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten ein:

1)   Ich willige ein, dass folgende Daten vom Anbieter meines Social-Media-Dienstes (Apple, Facebook oder Google) im Rahmen des Social-Login-Verfahrens von diesem an Kaufland übermittelt werden dürfen:

  • Name, Vorname
  • Anrede (somit Rückschluss auf das Geschlecht)
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum

Diese Daten darf Kaufland in meinem persönlichen Kaufland-Kundenkonto speichern und ausschließlich zu Anmeldezwecken und zur persönlichen Anrede im Kundenkonto verwenden.

2)   Zudem willige ich ein, dass im Rahmen der freiwilligen optionalen Nutzung der Social-Loging Funktion folgende Daten automatisch von den Kaufland Servern an den Anbieter des Social-Media-Accounts, den ich zum Social-Login nutze, übermittelt werden:

  • Die Information, dass Sie sich mit Ihrem Social-Media-Account zu einem Kaufland-Dienst erstmals angemeldet haben und somit über ein Kaufland-Kundenkonto verfügen.
  • Die Information, wann Sie sich mit dem Social-Login bei einem Kaufland Dienst anmelden (Uhrzeit und Datum).

3)   Mir ist bewusst, dass der Anbieter meines Social-Media-Accounts u. U. seinen Sitz in einem Land außerhalb der Europäischen Union (EU) hat (bspw. in den USA), in dem ein geringeres gesetzliches Datenschutzniveau gilt, als in der EU und daher bspw. dortige Ermittlungsbehörden oder auch Unternehmen Zugriff auf diese Daten bei meinem Social-Media-Account Anbieter nehmen können. Ich willige im Rahmen der freiwilligen Nutzung des Social-Logins in Kenntnis des niedrigeren Datenschutzniveaus und der damit verbundenen Risiken auch ausdrücklich nach Art. 49 Abs.1 Satz 1 a) DSGVO in die Übermittlung der genannten Daten in das Land ein, in dem mein Social-Media-Account Betreiber seinen Sitz hat.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine E-Mail an widerruf@kaufland.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Falle können Sie dann die Funktion Social-Login nicht mehr nutzen, sondern müssen sich herkömmlich zum Kaufland-Kundenkonto registrieren. Alles bis dato über Sie auf Grundlage diese Einwilligung gespeicherten Daten werden zudem gelöscht.

Für die Verarbeitung der an den Betreiber Ihres Social-Media-Accounts übertragenden Daten ist jeweils Ihr Anbieter rechtlich verantwortlich. Es gelten daher dafür dementsprechend die dortigen Datenschutzgrundsätze. Diese Datenschutzinformationen zum Apple, Facebook und/oder Google Login und den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Social-Media-Kontos entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen von

  • Apple (https://www.apple. com/de/privacy/features/),
  • Facebook (https://www.facebook.com/leqal/terms),
  • bzw. Google (http://www.google.com/policies/privacy/?hl=de).

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Daten Ihres Kaufland-Kundenkontos liegen grundsätzlich nur im Zugriff der Fachbereiche innerhalb der Kaufland Gruppe, die mit der Pflege der Seite www.kaufland.de und der Kaufland-Kundenkonten beauftragt sind, bzw. die den konkret von Ihnen genutzten Kaufland Dienst anbieten. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der Kaufland-Gruppe erfolgt mit Ausnahme der dargestellten Daten an den Anbieter Ihres Social-Media-Accounts nicht.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Die Social-Login-Daten werden bis zur Erklärung eines Widerrufes in Ihrem Kaufland-Kundenkonto gespeichert und wie beschrieben genutzt.

3. Anzeige von aktuellen Angeboten über den automatischen Filialfinder

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Über die Kaufland-App können Sie sich aktuelle Angebote und Informationen (Öffnungszeiten, Adresse, Angebote) der Ihnen nächstgelegenen Filiale anzeigen lassen. Sofern sie der Standortfreigabe ihres mobilen Endgerätes zustimmen, wird Ihr mobiles Endgerät über die API Geolokalisierungsfunktion lokalisiert. Die Daten werden in Echtzeit genutzt, um die dem aktuellen Standort nächstgelegene Kaufland Filiale zu ermitteln und Ihnen als relevante Filiale in der Kaufland-App vorzuschlagen. Ähnlich wie bei einem Kartendienst bestimmt Ihr Endgerät lediglich die eigene Position und sucht dann nach den nächsten Standorten der Kaufland Filialen, die in der Kaufland-App hinterlegt sind. Die Erteilung der Standortfreigabe ist freiwillig. Sie können auch ohne Standortfreigabe ihre Wunschfiliale auswählen. Die vom Filialfinder für Sie vorgeschlagene Filiale können Sie auch jederzeit manuell ändern. Die ausgewählte Filiale wird anschließend in ihrer App gespeichert. Sofern Sie sich dann innerhalb der Kaufland-App aktuelle Angebote anzeigen lassen, sind diese regional an die Angebote der ausgesuchten Filiale angepasst. Kaufland ortet weder Sie noch Ihr Gerät und hat auch zu keinem Zeitpunkt Kenntnis, wo Sie sich aufhalten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. 

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Ihre Positionsdaten bleiben allein auf Ihrem Gerät in der Kaufland-App und werden nicht an Kaufland übermittelt. Niemand hat Zugriff auf die Information über diese Filialzuordnung, sofern Sie nicht gesondert eine anderslautende ausdrückliche Einwilligung uns gegenüber erklärt haben.

4. Angebotsalarm

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Sofern Sie in der Kaufland-App eine Filiale hinterlegt haben, können Sie die Funktion Angebotsalarm nutzen. Damit können Sie an einem Angebots-Artikel auf der Detailseite über ein Icon, einen "Angebotsalarm" einstellen. Dadurch werden Sie benachrichtigt, sobald dieser Artikel in der hinterlegten Filiale im Angebot ist. Die Angebotsalarme werden ausschließlich in Ihrer App gespeichert. Der Angebotsalarm kann in der Kaufland-App verwaltet werden, d.h. Sie können eingestellte Angebotsalarme jederzeit ändern oder löschen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Kaufland ergibt sich aus dem Interesse, dem Kunden die gewünschte Funktion zur Verfügung stellen zu können.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Ihre Angebotsalarme bleiben wie die ausgewählte Filiale alleine auf Ihrem Gerät in der Kaufland-App und werden nicht an Kaufland übermittelt. Diese Informationen können auch nicht von Kaufland ausgelesen werden.

5. Anzeige von Rezepten

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Sie können sich in über diese Funktion vorgeschlagene Kochrezepte anzeigen lassen. Hierbei wird dann auch auf die entsprechenden Produkte verwiesen, die zum Kochen benötigt werden. Personenbezogene Daten werden dabei nicht erhoben. Sie haben die Möglichkeit die Zutaten des Rezepts, welches Ihnen gefällt, in einen persönlichen Einkaufszettel zu übertragen. In diesem Fall gelten die Informationen aus Ziff. 7 ergänzend.

In unserer App binden wir Videos des Portals „Youtube“ der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden: „Google“) ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Durch Abspielen der Videos in unserer App unter Rezepte wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und der Inhalt des Videos durch Mitteilung an die App gestreamt.

Es werden gerätespezifische Informationen an den YouTube-Server in die USA übermittelt werden, wenn Sie das Video anschauen. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Durch den Klick zum Abspielen des Videos willigen Sie in diese Übermittlung ein. 

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Bitte beachten Sie, dass die Einbettung vieler Videos dazu führt, dass Ihre Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden. In einigen Ländern besteht dabei das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein unsicheres Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit YouTube finden Sie in den Google Datenschutzbestimmungen.

6. Pflege und Teilen von individuellen Einkaufslisten

Sie haben in der Kaufland-App die Möglichkeit (ohne Anlegen eines Benutzerkontos) Einkaufslisten zu erstellen und zu speichern. 

Wenn sie diese Einkaufslisten als registrierter User in Ihrem Kaufland-Kundenkonto nutzen gelten die folgenden datenschutzrechtlichen Ausführungen.

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Der virtuelle Einkaufszettel erleichtert den Einkauf, indem Sie sich die vorhandenen Produkte bereits im Vorfeld digital zusammensuchen können. Sie haben außerdem die Möglichkeit, auf Rezepte auf dieser Kaufland-App zuzugreifen und alle hierfür benötigten Zutaten mit einem Klick auf die Einkaufsliste zu setzen. Sie können sich Ihre Einkaufsliste in der Kaufland-App beim Einkauf anzeigen lassen. Die Einkaufsliste ist über die User-ID ihrem Kaufland-Kundenkonto zugeordnet.

Zudem können Sie eine Einkaufsliste auch mit einem anderen Kaufland-Kontoinhaber teilen, indem Sie einen Link erzeugen und diesen über ihren E-Mail-, Nachrichten- oder WhatsApp-Account an einen anderen Kaufland-Kontoinhaber schicken. Sie entscheiden freiwillig, ob Sie die Ihnen geteilte Einkaufsliste zur gemeinsamen Bearbeitung annehmen möchten. Sofern sie die Einkaufsliste zur gemeinsamen Bearbeitung annehmen, wird Ihnen diese in ihrem Kaufland-Kundenkonto angezeigt und wie eine eigene Einkaufsliste behandelt. 

Eine darüberhinausgehende Verarbeitung Ihrer erstellten Einkaufslisten findet ohne eine ausdrückliche separat erklärte Einwilligung nicht statt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung des Kaufland-Kundenkontos und der Einkaufsliste durch Sie ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens Kauflands ergibt sich hierbei aus dem Interesse, dem Kunden die gewünschten erweiterten Funktionen des Kaufland-Kundenkontos zur Verfügung stellen zu können.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Daten Ihrer Einkaufsliste können innerhalb der Kaufland-Gruppe nur durch die zuständigen Fachbereiche zur technischen Administration der Kaufland-Kundenkonten und zu statistischen anonymen Auswertungen genutzt werden. 

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Ihre Einkaufslisten bleiben innerhalb Ihres Kaufland-Kundenkontos generell unbegrenzt gespeichert, es sei denn, Sie löschen Ihr ganzes Kaufland-Kundenkonto oder einzelne Einkaufslisten. 

7. Kundenfeedback Kaufland-App

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Sie haben die Möglichkeit, über die Kaufland-App ein Kundenfeedback (Lob/Kritik/Anregung) an Kaufland zu richten. Dabei können Sie freiwillig Angaben zu Ihren persönlichen Daten machen, damit wir Sie - sofern gewünscht - entsprechend kontaktieren können. Die uns im Rahmen Ihres Feedbacks überlassen Daten, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Hierzu werden folgende Daten (sofern von Ihnen angegeben) erhoben und genutzt: Name, Vorname, Art und Gegenstand Ihres Feedbacks, Uhrzeit und Datum Ihres Feedbacks, E-Mailadresse und/oder Ihre Telefonnummer (für etwaige Rückfragen zu Ihrer Anfrage). Sie haben durch die entsprechende Angabe des Kontaktkanals (E-Mail/Telefon) die Möglichkeit selbst zu bestimmen, ob Sie eine Rückantwort per Mail oder per Telefonanruf wünschen. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens Kauflands ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Anfragen der Nutzer der Kaufland-App zu beantworten, die Kundenzufriedenheit zu erhalten und zu fördern und ggfls. Ihre Anregung prüfen und umsetzen zu können.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der Kaufland-Gruppe schließen wir grundsätzlich aus. Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. Weiterhin kann es erforderlich sein, dass wir Auszüge Ihrer Anfrage an Vertragspartner (bspw. Lieferanten bei produktspezifischen Anfragen) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeben müssen. In diesen Fällen wird die Anfrage aber zuvor anonymisiert, so dass der Dritte keinen Bezug zu Ihnen herstellen kann. Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer Persönlichen Informationen erforderlich sein sollte, werden wir Sie hierrüber vorher informieren und Ihre Einwilligung einholen.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns im Rahmen Ihres Feedbacks zukommen lassen, werden von uns spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort an Sie gelöscht, bzw. sicher anonymisiert. Die Aufbewahrung von 90 Tagen erklärt sich aus dem Umstand, dass es vereinzelt vorkommen kann, dass Sie uns als Kunde nach einer Antwort nochmals zu der gleichen Sache kontaktieren und wir dann auf die Vorkorrespondenz beziehen können müssen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen.

8. Kundenfeedback Filiale

Die Online-Befragung „Kundenfeedback“ wird durch den Dienstleister Medallia im Auftrag von Kaufland durchgeführt. Im Rahmen der Befragung werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Ihre Antworten werden anonym und vertraulich behandelt. Insbesondere werden keine Daten aus der Befragung für Werbe- oder Marketingzwecke verwendet.

Details zur Einhaltung des Datenschutzes bei der Befragung entnehmen Sie bitte den spezifischen Datenschutzbestimmungen.

9. Anonymes Analysetool Crashlytics

Im Falle eines Absturzes der Kaufland-App erhalten wir anonyme Daten, die anzeigen, welche letzten Kaufland-App Funktionen vor dem Absturz durch den User der Kaufland-App verwendet worden sind. Diese Daten beziehen sich ausschließlich auf die Kaufland-App und deren Funktionen und können keinem individuellen User zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich zur Fehleranalyse.

10. Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer von Daten der Kaufland-App:

Sofern in den einzelnen oben aufgeführten Kapiteln nichts spezifisches zur Speicherung der Daten genannt ist, gilt für die Speicherung der Daten der Kaufland-App und des Kaufland-Kundenkonto Folgendes: Wenn Sie Ihr Kaufland-Kundenkonto drei Jahre lang nicht nutzen, erfolgt, sofern Sie nicht widersprechen, unsererseits automatisch eine Löschung. Sie können zudem jederzeit einzelne Daten des Kundenkontos (bspw. Einkaufslisten) oder sogar Ihr ganzes Kaufland-Kundenkonto jederzeit selbst löschen. Zur Löschung oder Änderung einzelner Daten (bspw. der Einkaufsliste) müssen Sie sich nur in der Kaufland-App anmelden und dort unter „Meine Daten“ die Löschung vornehmen.

Sofern Sie Ihr Kaufland-Kundenkonto insgesamt löschen lassen möchten, können Sie dies per E-Mail an den Kaufland Kundenservice veranlassen. Ihr Kaufland-Kundenkonto wird dann umgehend gelöscht, bzw. anonymisiert (durch Löschung aller identifizierenden Informationen). Sie können danach jederzeit erneut ein Kaufland-Kundenkonto registrieren.

III. Weitere datenschutzrechtliche Hinweise zur Nutzung des Online-Marktplatzes Kaufland.de in der Kaufland-App

Die Datenschutzbestimmungen für den App-Bereich Online-Marktplatz Kaufland.de können sie hier aufrufen.

IV. Einsatz von Trackingtechnologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten in der Kaufland-App

Trackingtechnologien ermöglichen es uns auf Ihrem Endgerät Informationen zu speichern, wenn Sie unsere App nutzen. Diese richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Es werden Informationen erfasst, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Ihre über das Consent-Banner abgegebenen Einwilligungen können Sie in der App unter Datenschutzeinstellungen widerrufen und ändern.

Zweck der Datenverarbeitung:  

Der Einsatz von Trackingtechnologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten dient - je nach Kategorie – unterschiedlichen Zwecken. Nachfolgend beschreiben wir die verschiedenen Zwecke und geben Ihnen weitere Informationen zu den Technologien, deren sie – mit Ausnahme der technisch notwendigen – im Consent-Banner auswählen können.

  • Technisch notwendig: Dies sind Technologien, ohne die Sie unsere Dienste nicht nutzen können (etwa zur richtigen Anzeige unserer Webseite/von Ihnen gewünschten Funktionen, zum Speichern Ihrer Anmeldung im Login-Bereich, um beim Online-Shopping den Warenkorb zu befüllen etc.).

    Folgende Technologien der jeweiligen Anbieter setzen wir zu diesem Zweck ein:
    • Google Firebase (Google LLC, Google Ireland Ltd.)
    • CIDAAS (WIDAS ID GmbH)
    • Firebase Crashlytics (Google LLC, Google Ireland Ltd.)

 

  • Präferenzen: Mithilfe dieser Technologien können wir Ihre tatsächlichen oder vermuteten Präferenzen für die komfortable Nutzung unserer Webseiten berücksichtigen. Beispielsweise können wir anhand Ihrer Einstellungen unsere Webseiten in einer für Sie passenden Sprache anzeigen. Außerdem vermeiden wir auf diese Weise, Ihnen Produkte anzuzeigen, die ggf. in Ihrer Region nicht verfügbar sind.

    Folgende Technologie setzen wir zu diesem Zweck ein, wenn Sie dem Einsatz dieser Technologie im Einwilligungs-Banner zugestimmt haben:
    • Adobe Target (Adobe Inc. Adobe System GmbH)

 

  • Statistik: Diese Technologien ermöglichen es uns, anonyme Statistiken zur Nutzung unserer Dienste zum Zweck deren bedarfsgerechter Gestaltung zu erstellen. Dadurch können wir beispielsweise bestimmen, auf welche Weise wir unsere Webseiten noch besser auf die Gewohnheiten der Nutzer anpassen können.

    Folgende Technologie der jeweiligen Anbieter setzen wir zu diesem Zweck ein, wenn Sie dem Einsatz dieser Technologie im Consent-Banner zugestimmt haben:
    • Adobe Analytics (Adobe Inc. Adobe System GmbH)
    •  Adobe Places (Adobe Inc. Adobe System GmbH)
    •  Firebase Analytics (Google LLC, Google Ireland Ltd.)

 

  • Marketing: Hierdurch können wir Ihnen für Sie passende Werbeinhalte anzeigen, die auf der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basieren. Ihr Nutzungsverhalten kann dabei auch über verschiedene Webseiten, Browser oder Endgeräte Anhand einer User-ID (eindeutige Kennung) nachvollzogen werden.

    Folgende Technologie des jeweiligen Anbieters setzen wir zu diesem Zweck ein, wenn Sie dem Einsatz dieser Technologie im Consent-Banner zugestimmt haben:
    • Facebook SDK (Facebook Inc., Facebook Ireland Ltd.)

 

Kategorien von Datenarten: 

Im Rahmen des Einsatzes der Trackingtechnologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten werden abhängig von der Zwecksetzung insbesondere die folgenden Arten personenbezogener Daten verarbeitet:

Technisch notwendig

  • Benutzereingaben, um Eingaben über mehrere Unterseiten zu behalten (z. B. Auswahl Ihrer präferierten Filiale in unserem Filialfinder);
  • Authentifizierungsdaten zur Identifizierung eines Benutzers nach Anmeldung, um bei weiteren Besuchen Zugang zu autorisierten Inhalten zu erhalten (z. B. Zugang zum Kundenkonto);
  • sicherheitsrelevante Ereignisse (z. B. Erkennung oft fehlgeschlagener Anmeldeversuche);
  • Daten zur Wiedergabe von Multimedia-Content (z. B. Abspielen von durch den Nutzer ausgewählten (Produkt-) Videos).

Präferenzen:

  • individuelle NutzerID (ECID)
  • Zugehörigkeit zu Test-Panels

Statistik:

  • Pseudonymisierte Nutzungsprofile mit Informationen über die Benutzung unserer Webseiten. Diese beinhalten insbesondere:

- verwendetes Betriebssystem,

- Geräteinformationen (Name, Typ, Hersteller, Betriebssystem, Spracheinstellung)

- Internetverbindungstyp

- Uhrzeit der Serveranfrage

- individuelle User-ID und ggf. Loyalty-ID

- ausgelöste Events innerhalb der App (Nutzungsverhalten)

- nächstgelegener Filialstandort (Standortfreigabe auf ihrem mobilen Endgerät zusätzlich erforderlich)

- App-Version

  • Wir führen die User-ID mit weiteren Daten von Ihnen (z. B. Name, E-Mail-Adresse, etc.) nur mit Ihrer separaten ausdrücklichen Einwilligung (siehe z. B. Ziffer 6 dieser Datenschutzbestimmungen) zusammen. Anhand der User-ID an sich ist uns kein Rückschluss auf Ihre Person möglich.

Marketing:

Pseudonymisierte Nutzungsprofile mit Informationen über die Benutzung unserer Webseiten. Diese beinhalten insbesondere:

- individuelle User-ID;

- potentielle Produktinteressen,

- ausgelöste Events in der Kaufland-App (Nutzerverhalten).

  • Wir führen die User-ID mit weiteren Daten von Ihnen (z. B. Name, E-Mail-Adresse, etc.) nur mit Ihrer separaten ausdrücklichen Einwilligung zusammen. Anhand der User-ID an sich ist uns kein Rückschluss auf Ihre Person möglich. Wir teilen die User-ID und die zugehörigen Nutzungsprofile ggfs. über die Anbieter von Werbenetzwerken mit Dritten.

Rechtsgrundlage und Widerrufsrecht:

Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch notwendigen Trackingtechnologien ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das berechtigte Interesse Kauflands besteht darin, für die Kaufland-App die Kernfunktionalitäten zu gewährleisten und abzusichern.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Präferenz-, Statistik- und Marketing-Trackingtechnologien ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Diese Einwilligungen holen wir über einen gesonderten Banner nach der Installation der App ein, soweit sie jeweils ein entsprechendes Häkchen gesetzt haben.

Sie können Ihre Einwilligung gegenüber allen durch sie Berechtigte jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen/anpassen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können den Widerruf über die Datenschutzeinstellungen in der App ausführen und/oder eine neue Einwilligung abgeben. Durch das Entfernen der entsprechenden Häkchen widerrufen Sie einfach und unkompliziert Ihre Einwilligung für die jeweiligen Verarbeitungszwecke.

Empfänger/Kategorien von Empfänger: 

Wir setzen im Rahmen der Datenverarbeitungen mittels Trackingtechnologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten unter Umständen spezialisierte Dienstleister, insbesondere aus dem Bereich Online-Marketing, ein. Diese verarbeiten Ihre Daten in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter, sind jeweils sorgfältig ausgesucht und vertraglich gemäß Artikel 28 DSGVO verpflichtet. Sämtliche in unseren Consent-Banner als Anbieter aufgeführten Unternehmen sind, sofern sie nicht als (gemeinsame) Verantwortliche benannt wurden, als Auftragsverarbeiter für uns tätig.

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Speicherdauer:

Die Speicherdauer der personenbezogenen Daten, die wir über die dargestellten Technologien erfassen, können Sie aus der nachfolgenden Tabelle entnehmen:

Technologie

Speicherdauer

WIDAS ID CIDAAS

Die Daten werden nach Löschung ihres Kaufland-Kundenkontos gelöscht oder anonymisiert.

Firebase Crashlytics

90 Tage

Adobe Target

24 Monate

Adobe Analytics

24 Monate

Firebase Analytics

14 Monate

Facebook SDK

90 Tage

 

V. Rechte der betroffenen Personen und Kontaktdaten 

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei Kaufland zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.

Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten von Kaufland unter folgenden Kontaktdaten:

 

E-Mail: datenschutz@kaufland.de

 

Postanschrift:

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Kaufland Datenschutzbeauftragter

Rötelstraße 35

74172 Neckarsulm